Internet-X-Press - Zurück zur StartseiteZurück zur Startseite
SERVICE >> Gefunden 
 
Service
Gefunden
Tools
 HOME
 
 ANGEBOTE
 
 EXTRAS
 
 
SERVICE 
 
 CMS
 
 KONTAKT
  
 Was nützt Ihnen der schönste Internet Auftritt, wenn er unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet?

Besonders die heute so beliebten Flash-Sites sind für Suchmaschinen wie Google nicht lesbar!

Wir informieren Sie über eine sinnvolle Strategie im Umgang mit den Suchdiensten und übernehmen auf Wunsch auch Ihre Anmeldungen.

 Suchmaschinen. Jeder hat schon mal eine benutzt, aber wie funktionieren sie eigentlich?

Auf diesen Seiten können wir Ihnen nur eine sehr oberflächliche Zusammenfassung liefern, aber Menschen die sich gerne mit Details belasten, sollten unbedingt bei der Suchfibel vorbei schauen!


Die unterschiedlichen Systeme
Volltextsuchmaschinen bauen auf Nullen und Einsen, Kataloge auf Menschen.
Beide können ihre Tücken haben, mal ist es der menschliche Faktor, mal sind es die Grenzen der Technik.
Eine manuelle Anmeldung Ihrer Homepage bei den meißtgenutzten Suchdiensten ist unbedingt ratsam!


Volltextsuchmaschinen
Sogenannte Robots werden von den Suchmaschinen losgeschickt und bewegen sich teils gezielt und teils streunend durchs Web. Dabei lesen sie sich durch die Webseiten, verfolgen Links und speichern und bewerten alles was sie als Text erkennen können in eine Indexdatei.
Würde jemand in den Suchschlitz einer Volltextsuchmaschine das Wort "Gummibärchen" eingeben und sollten Sie zufällig eine Website zum Thema Gummibärchen, mit der schönen Adresse www.gummibaerchenparade.de betreiben, würden die Suchmaschinen in ihrem Index Ihre Webadresse finden und es schon einmal als sehr positiv bewerten, dass das Suchwort auch in der Webadresse vorkommt. Desweiteren wird untersucht, wie oft dieser oder verwandte Begriffe in den Seiten vorkommen, wieviel Text insgesamt zu dem Thema vorhanden ist und wie relevant Ihre Seiten für andere sind. Dies wird daran gemessen wieviele Links von anderen Homepages auf Ihre Seiten verlinken ud wie relevant diese Seiten zum eingegebenen Suchwort sind.

Dies sind natürlich bei weitem nicht alle Bewertungskriterien, aber es veranschaulicht die Wichtigkeit von tatsächlich vorhandenem Text. Texte die als Bild/Grafik dargestellt werden, zum Beispiel als GIF-Datei in der Navigation oder, immer beliebter als Flashfilm, können von diesen Suchmaschinen nicht erkannt und somit nicht ausgewertet werden!


 Kataloge
Beispiel Yahoo. Hier wird von Hand sortiert und von echten Köpfen katalogisiert.
Die Aufnahme und Einordnung Ihrer Homepage in einer der Rubriken wird von einem Redakteur vorgenommen, Sie haben lediglich ein Vorschlagsrecht.
Bei so viel Hand- und Kopfarbeit kann es schon mal ein paar Monate dauern bis Ihre Seiten in den Katalog aufgenommen werden, aber gegen eine geringe Gebühr läßt sich dieser Vorgang beschleunigen.

 Metasuchmaschinen
Diese Suchmaschinen betreiben keine eigenen Robots, pflegen keinen Index, auch keinen Katalog, sondern greifen mit Erlaubnis der Betreiber die Ergebnisse der Anderen ab.

 1.Vergeben Sie aussagekräftige Titel
Der Titel wird in der Suchliste stärker gewichtet als der Seitentext.

2. Das Wichtigste zuerst
Oft werden die ersten Zeilen eines Dokumentes besonders gewichtet und auch als zusätzliche Information bei der Listung der Suchergebnisse aufgeführt.

3. Text=Information
Grafische Links, Imagemaps, Flashfilme und co. können von Suchmaschinen nur ignoriert werden.

4. Nutzen Sie den Meta-Tag
Die Metainformationen werden von den Suchmaschinen gerne zur Beschreibung Ihrer Homepage herangezogen

5. Frames Seiten werden nicht indiziert
Die Suchrobots sind oft nicht in der Lage eine Verbindung über die frameset - Definition aufzubauen. Daher sollten Sie entweder eine Noframe Version anbieten oder Ihre Seiten zusätzlich mit "normalen" Links zusammenkoppeln.

6. Verwenden Sie keine Weiterleitungsmechanismen
Seiten, die lediglich als Adresse zur Weiterleitung zum eigentlichen Projekt dienen, werden von den meisten Maschinen nicht indexiert.

7. Finger weg von Manipulationsversuchen
Geraten Sie nicht in den Verdacht Ihre Seiten durch unlautere Methoden auf die vorderen Plätze bringen zu wollen! Sie könnten für immer aus dem Index entfernt werden!
 
 Trotz aller Bemühungen gibt es genügend Faktoren, die das Suchergebnis zusätzlich beeinflussen. Sie sollten hin und wieder überprüfen, ob Ihr Eintrag nicht durch irgendeinen Fehler aus einzelnen Suchmaschinen verschwunden ist. Schließlich haben auch noch so schlaue Maschinen ihre Grenzen.

Wenn Sie mal gucken möchten, auf welchem Platz Ihre Seiten bei welchem Suchwort in den großen Maschinen landen, schauen Sie einmal hier:
 
 Suchmaschinenposition.de
Webmasterplan.de
 
  
 
/medien/InternetXpress/images/condaobenaufblau.gif
Conda produziert Seiten in W3C konformen HTML!-Diese Sprache verstehen die Suchmaschinen.
Außerdem können Sie jeder einzelnen Seite eigene Meta-Informationen mitgeben, auch das erhöht Ihre Trefferquote.